FAQs

Die häufigsten Fragen

Hier findet du eine Auflistung von Fragen und Antworten, die dir weiterhelfen sollen.

Die Bezeichnung Model ist ein Überbegriff , dies kann sein.

Werbe- und Typmodel, Charaktermodel, Facemodel : Personen für Kino- Plakat-, Produkt-, Prospekt und Themenwerbungen. Reportagen , TV-Produktionen, Statisten und Komparsen, Werbespots, Events, Messeveranstaltungen.

Modemodel, Fashionmodel: Personen mit Kriterien die für die Modepräsentation erforderlich sind. Zu den Kriterien gehören: Attraktivität – geeignete Körpergröße – geeignete Maße usw…

Auch wenn Sie nicht für den Laufsteg geeignet sind, stehen Ihnen viele weitere Möglichkeiten offen, z. B. – als Typmodel für Produktwerbungen, Plakatwerbungen, Werbefernsehen und für spezielle Aufnahmen in Werbung und Produktbroschüren, sowie Printmedien. – als Messepersonal für Ausstellungen, Promoter. – als Darsteller in Filmbereichen, Statisten und Komparsen.

Model-Business bedeutet harte Arbeit und man bekommt nichts geschenkt oder umsonst!
Agenturen investieren kein Geld in Models, um deren Traum einer großen Karriere zu erfüllen, sondern auch nur, um selbst mit dem Model Geld zu verdienen, dies sollte man sich immer vor Augen halten und dessen auch bewusst sein.

Seien Sie realistisch in Bezug auf Möglichkeiten in der Branche! Es besteht sehr wohl des öfteren auch die Möglichkeit nicht gebucht zu werden.
Man sollte keinesfalls den Boden zur Realität verlieren, und sein Lebensglück vom Erfolg als Model abhängig machen. Zudem sollten Sie sich aber auf gar keinen Fall überschätzen, denn somit bleibt Ihnen mitunter viel Kummer erspart.

Sie haben Spaß daran, im Mittelpunkt zu stehen, auf andere Menschen zuzugehen, und sich von der besten Seite zu zeigen?
Ausstrahlung, Ausdauer, Ehrgeiz, Zuverlässigkeit, Lernfähigkeit, Verwandlungsfähigkeit, Überzeugung sind Ihre Stärken? Dann haben Sie die besten Voraussetzungen für eine Bewerbung!

Nein, zur Bewerbung bei nextmodel.at, benötigen Sie im Vorhinein noch keine oben angeführten Unterlagen. Es ist abzuwarten ob eine solche Investition überhaupt notwendig ist!
Wir suchen nebenberuflich, ausdrucksstarke Models und neue Gesichter aus Österreich und Deutschland! Professionals als auch Newcomer sind willkommen. Unsere Kontakte zu den verschiedensten Branchen aus Film-, Mode-, Werbung und Eventmanagement, gibt Ihnen die Möglichkeit, der Branche näher zu kommen, und auf Sie aufmerksam zu machen. Was aber nicht bedeutet, dass Sie in der Model-, Werbe- oder Filmbranche erfolgreich sein werden. Dazu gilt der Leitsatz. Ein bisschen Glück braucht man im Model-Business! Ablauf in unserer Agentur: Vorerst muss man an einem Bewerbungscasting teilnehmen, welches auch ein bis dahin kostenloses Testschooting ( ca. 40 Aufnahmen mit Belichtungstechnik und Hintergründen) beinhaltet. Sollten wir nach Auswertung der Testbilder, sowie Ihrer persönlichen Daten und Zuordnung des Typs einer Zusammenarbeit zustimmen, wird ein Vertrag angeboten.

Auf Grund der freiberuflichen und nebenberuflichen Tätigkeit sind die Kosten vom Neueinsteiger selbst zu finanzieren.
Bei Zustandekommen eines Vermittlungsvertrages fallen Kosten an! Die Kosten für das Gesamtmarketing belaufen sich einmalig auf 450,00 €
Es sind auch Ratenzahlungen möglich – je nach Vereinbarung!
Gesamtmarketing umfasst folgende Leistungen:
Übermittlung der Testfotos vom Bewerbungsshooting auf CD Rom als Datenträger samt Einräumung der für diesen Vertrag notwendigen Verwendungsrechte. Programmierung- Erstellung von Präsentationen, kompatibel für unsere Systeme.
Programmierung – Bereitstellung der Präsentationen über Aktuelle Modeldatenbank inkl. Suchfilter unter www.nextmodel.at/modelview
Präsentation über unseren Nextmodel „App“ ( gratis App ) für Apple Produkte – für Kunden die ideale Lösung zum Abrufen, der aktuell verfügbaren Models und Werbetypen, mit integriertem Suchfilter. Hier der Link: https://itunes.apple.com/at/app/nextmodel-app/id1139493928?mt=8
Präsentation über unseren Nextmodel „App“ ( gratis App ) für Android Produkte über Google Hier der Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=at.leisteridrizovic.nextmodel
Auf Wunsch vom Kunden, versenden wir auch Sedcard in Druckform ( ist jedoch eine altmodische Form, und wird weniger gewünscht). Kostenloser Foto- und Datenaustausch in der Vertragszeit Versenden von Präsentationen auf Auftragsanfragen per Email –
Anbotslegung- Auftragsabwicklung- Honorarverhandlungen usw…

Nein, sollte ich kein Interesse an einer Zusammenarbeit haben, bin ich nicht verpflichtet einen Vertrag abzuschließen. Dies liegt in meiner Entscheidung!

Das Model ist für die Bilder zur Präsentation selbst verantwortlich, und muss Bildmaterial zur Verfügung stellen. Die Agentur übernimmt keine Haftung für die Eigenschaft der Fotos. Vom Model zur Verfügung gestellte Fotos, müssen vom Urheber zur Verwendung freigegeben werden, die Haftung dafür, liegt beim Model.
Nein, es werden aus Datenschutzgründen keine Zugriffcodes für unsere Systeme an dritte Personen weitergegeben. Dies dient auch zum Schutz unserer Models. Zudem wurden unsere Programme ( Gesamtmarketing ) professionell, aufeinander abgestimmt, und eine Menge Zeit und Geld investiert. Details und Zugriffe auf unsere Systeme obliegen ausschließlich betriebsinternen Personen und unterliegen dem Datenschutz .
Eine Kostenübernahme seitens der Agentur, oder Gegenverrechnung bei Aufträgen ist nicht möglich, da ein Model freiberuflich, in der Entscheidung einen Auftrag anzunehmen völlig frei ist, und nicht verpflichtet ist Aufträge durchzuführen oder auf Abruf verfügbar sein muss. Zudem hat die Agentur keine Erfahrung mit den Neueinsteigern und kann im Vorfeld nicht beurteilen, ob diese zuverlässig sind, und vor allem ob diese Branche danach tatsächlich deren Vorstellungen entspricht. Eine Kostenübernahme durch die Agentur ist ausgeschlossen! Denn das volle Risiko würde hier bei der Agentur liegen, wenn z.B. jemand nach dem ersten Auftrag erkennt, dass dies doch nicht seine Welt ist, und die Lust am Modeln verliert…., oder kommt es auch häufig vor, dass der Partner/ Partnerin nicht einverstanden ist,…..oder eine Veränderung im Job lässt es nicht mehr zu……dazu gibt es viele Erfahrungen unsererseits, wie unzuverlässig auch nebenberufliche Models sein können!
Nein, ein Model ist in seiner Entscheidung, einen vermittelten Job tatsächlich anzunehmen, völlig frei.

Sämtliche Angebote, Auftragsverhandlungen, Konditionen, Spesen werden über die Agentur verhandelt und dem Model übermittelt – das Model entscheidet ob es den Auftrag durchführt! Honorarhöhe ist vom Auftragsvolumen, Tantiemen, Verwendungszweck, in welchen Medien die Werbung, Fotos, Film veröffentlicht wird…usw.. abhängig.

Schritte der Kontaktaufnahme: Als Erstes per Telefon – SMS – Mailboxnachricht, danach Email, Postsendung!
Abklärung über Verfügbarkeit des Models zum Auftragstermin und Interesse an der Durchführung des Auftrages.

Nein, die Agentur kann die Modelauswahl nicht beeinflussen, wird aber bemüht sein bestmöglich beim Kunden anzubieten, die Auswahl eines Models obliegt einzig und allein dem buchenden Kunden!
Das Auftragshonorar für den Kunden umfasst: Vermittlungsprovision, Auftragshonorar, Fahrtkosten oder Pauschale, wenn nötig anfallende Spesen für Übernächtigung und Mehrwertsteuer.
Sofort nach Auftragsdurchführung wird dem Kunden eine Rechnung gesendet. Im Normalfall hat der Kunde 7 – 14 Tage Zahlungsziel. Nach Zahlungseingang wird der Betrag an das Model per Überweisung ( auf Wunsch auch in bar ) ausbezahlt!
Wichtig umgehend bei der Agentur melden, wenn möglich der Agentur so schnell als möglich aktuelle Bilder zukommen lassen, damit der Kunde am aktuellen Stand ist, und die Präsentationen dementsprechend abgeändert werden.
Nein, der kostenlose Foto- und Datenaustausch ist im Vertragszeitraum beinhaltet!
Unter normalen Umständen kann die Agentur den Vertrag nicht kündigen es sei denn Grundsätzlich “ Nein „, ausgenommen das Model erscheint nicht zu einem zugesagten Auftrag – ohne einen triftigen Grund und sofortiger Verständigung! Das Model wird vertragsbrüchig und hält sich nicht an Vereinbarungen!

Das Model kann den Vertrag jederzeit ohne Angaben von Gründen kündigen.
Wichtig – dies entbindet nicht von der Zahlungspflicht für das Gesamtmarketing, welches zu Beginn erforderlich ist und erstellt wurde!

Leider sind dies Aussagen von Personen die keine Ahnung von der Vermittlung nebenberuflicher Models haben. Niemand arbeitet umsonst! Das gewünschte Geschäftsmodell der Vorfinanzierung oder Kostenübernahme durch die Agentur trifft nur Anwendung, wenn Models hauptberuflich, ein Auftrag anzunehmen nicht frei sind, also einen exklusiven Vertrag mit der Agentur haben, und bei Ausfällen teilweise Pönalen zu bezahlen haben.

Originalauszug Quelle Wirtschaftskammer Sparte Tourismus – Modelagenturen- Zitat Hr. Mittmanngruber Franz

„Hinsichtlich der Geschäftspraktiken der Modelagenturen ist festzuhalten, dass nur ein Teil der Modelagenturen die Präsentationsgrundlagen der zu vermittelnden Modelle selbst erstellt bzw. auf eigen Kosten erstellen lässt. Dies trifft vor allem in jenen Fällen zu, in denen ein Arbeitsverhältnis zwischen Agentur und Fotomodel begründet wird.“
In den – häufigen – Fällen, in denen Interessenten gelegentliche Modelaufträge nebenberuflich bzw. in ihrer Freizeit durchführen wollen, ist es durchaus üblich, dass die notwendigen Präsentationsunterlagen für Models nicht auf Kosten und Risiko der Agentur, sondern eigenfinanziert von den Interessenten erstellt werden.
Die wirtschaftlichen Aspekte dazu wurde bereits seitens der Agentur nextmodel.at dargelegt.

Ein klares „Nein“, keine Agentur kann im Vorhinein Aufträge zusichern, da die Auswahl dem Kunden obliegt. Zudem wäre dies nicht korrekt und unseriös, von solchen Geschäftspraktiken distanzieren wir uns.
Sämtliche Referenzen sind auf unserer Website www.nextmodel.at/referenzen aufgelistet! Jede einzelne ist schriftlich belegbar und wurde zur Zufriedenheit des Kunden und der Models abgewickelt!
Es entstehen keine weiteren Kosten, wenn die Zusammenarbeit erfolgreich bzw. zufriedenstellend war, wird seitens der Agentur eine kostenfreie Vertragsverlängerung angeboten!
Nein, der Vertrag läuft wie schriftlich festgehalten, automatisch aus.
Ja natürlich, es werden gerade in der Model und Filmbranche immer wieder neue Gesichter und Darsteller auch mit keinen oder wenig Erfahrungen gesucht und begehrt!
Nein, es muss erst geprüft werden, ob eine Eignung für die Vermittlungsbereiche, Mode, Werbepräsentationen, Filmaufnahmen oder Messeservice vorhanden ist, dies wird bei uns in der Regel bei einem kostenfreien Testshooting in einem unserer Studios festgestellt.
Nein, bei Modelmanagement Nextmodel, werden ausschließlich keine Exklusivverträge angeboten, alle Models bei unserer Agentur sind freiberuflich unter Vertrag.
Da du bei unserer Agentur wie oben beschrieben freiberuflich unter Vertrag bist. Unsere Werbeleitung kann nach einem absolvierten Casting mit Testshooting zwar die Eignung eines Bewerbers feststellen, jedoch können wir nicht beurteilen inwiefern ein Bewerber längerfristig in der Branche tätig sein möchte, ob er den zeitlichen Aufwand berwerkstelligen kann, bzw. pünktlich oder verlässlich zu den Vermittlungsaufträgen erscheint!

Die Buyouts für ein Model sind immer davon abhängig ob damit regional, national oder international geworben wird, Internetrechte müssen immer gesondert vereinbart werden!
Um ein konkretes Angebot zu erstellen, ersuchen wir Sie im Anhang eine genaue Buchungsanfrage an uns zu senden, Sie erhalten in wenigen Werktagen ein speziell an Ihre Anforderungen gerichtetes Angebot!

Ja, der Anfahrtsweg der Models wird in der Regel mit dem amtlichen Kilometergeld verrechnet, für Verpflegung und Logie muss ebenfalls gesorgt werden.
In der Regel, ja! Es kann aber auch alles seitens der Agentur mit zusätzlichem Kostenaufwand arrangiert werden.
Dies hängt je nach Angebot und Vereinbarung seitens der Agentur und Auftraggeber ab!